Agapè

/Agapè
Agapè2018-12-26T13:27:14+00:00

“Wenn Gott ‘Liebe’ ist, dann darf unsere Nächstenliebe keine Grenzen kennen; denn Gottes Liebe kennt keine Grenzen.”   (Leo der Große)

Wie werde ich glücklich? Diese Frage klingt einfach. Machen wir uns jedoch nichts vor: Diese Frage ist – bewusst oder unbewusst – die eigentliche Triebfeder, die hinter allem steht, was wir tun.
Wie werde ich glücklich?
Die Antwort des Evangeliums lautet: Lass Deine ängstliche Besorgtheit um Dich selbst los. Auf diese Weise öffnest Du Dich. Dann kannst Du Dich mit Leidenschaft und Hingabe auf den A-/a-nderen richten: auf Gott und auf den Mitmenschen.
Dies ist der Weg, den die Liebe weist. Gott ist Liebe, und Er ermöglicht, dass auch wir lieben können.
Klöster wollen ‘Schulen der Liebe’ sein: Liebe muss im alltäglichen Leben konkret werden – in jedem Augenblick.

Mönche lernen Schritt für Schritt, wie sie nach dem Vorbild von Jesus Christus lieben können. Jesus gab sein Leben für seine Freunde…

Onze Vader

Onze Vader, die in de Hemel zijt,
Uw naam worde geheiligd,
Uw Rijk kome,
Uw Wil geschiede, op aarde zoals in de Hemel.
Geef ons heden ons dagelijks brood
en vergeef ons onze schulden,
zoals ook wij vergeven aan onze schuldenaren
en breng ons niet in beproeving
maar verlos ons van het kwade.
Amen.

Wees gegroet Maria

Wees gegroet Maria,
vol van genade.
De Heer is met U.
Gezegend zijt Gij boven alle vrouwen,
en gezegend is de vrucht van Uw lichaam, Jezus.
Heilige Maria,
Moeder Gods,
bid voor ons, arme zondaars,
nu en in het uur van onze dood.
Amen.